Bewerbungsunterlagen

Alle Bewerbungsunterlagen müssen in englischer Sprache eingereicht werden. Bitte reichen Sie nach Möglichkeit keine Unterlagen in Papierform ein. Ausnahmen bilden die Empfehlungsschreiben und Sprachnachweise.

Motivationsschreiben

Für den Erstwunsch fügen Sie Ihrer Bewerbung ein Motivationsschreiben (max. 1-2 Seiten) mit Studienvorhaben bei. Daraus sollte hervorgehen:

  • persönliches Interesse an Auslandsaufenthalten
  • fachbezogene Begründung für den Aufenthalt an der/den gewünschten Hochschule(n)
  • Bei einer Bewerbung auf ein Landesprogramm sollten Sie hier auch auf Ihre (bis zu drei) Wunschuniversitäten / -campus für die Platzierung innerhalb des Landesprogramms eingehen
  • Darstellung des Studienvorhabens (gerne tabellarisch; Bei einer Bewerbung auf ein Landesprogramm genügt Studienvorhaben für die/den jeweils erste(n) Wunschhochschule / -campus)

Neu: Für alle weiteren Prioritäten ist kein ausgearbeitetes Motivationsschreiben mehr notwendig. Wir erwarten aber jeweils eine kurze Darstellung des Studienvorhabens (gerne tabellarisch)

Im Rahmen dieses Austauschprogramms ist es nicht möglich, einen akademischen Abschluss/ Grad zu erwerben.

 

Lebenslauf

 

Sprachnachweise

1. Generelles

  • Die Unterrichtsprache(n) Ihrer gewünschten Kurse geben Sie in der Online-Bewerbung an.
  • Benötigt wird ein entsprechender Nachweis der Unterrichtssprachen
  • Falls die Belegung englischer Kurse geplant ist, reichen Sie bitte einen Nachweis über Ihre Englischkenntnisse ein. Der Nachweis der Englischkenntnisse erfolgt in Form eines TOEFL-Tests. Für einzelne Zielländer können Englischkenntnisse alternativ auch über das DAAD-Sprachzertifikat nachgewiesen werden. Welche Möglichkeiten Sie zum Nachweis Ihrer Englischkenntnisse haben, können Sie der folgenden Tabelle entnehmen.

2. TOEFL

  • Prozess zur Erhaltung des TOEFLs: Die Erhaltung der TOEFL Ergebnisse dauert in der Regel 6-8 Wochen. Zusätzlich sollte eine Zeitspanne von 1-2 Wochen mit einberechnet werden, die die TOEFL Ergebnisse benötigen, bis Sie per Post den Studierenden erreichen. Die empfohlenen Vorlaufzeiten können auch bei ETS nachgeschaut werden.
  • Vorbereitungskurs am Sprachenzentrum
  • Wird an verschiedenen ETS-Testzentren angeboten
  • Achtung: Bitte erkundigen Sie sich rechtzeitig bei ETS nach verfügbaren Terminen und legen Sie Ihren TOEFL Test so früh wie möglich ab. Die Plätze sind schnell besetzt, daher ist eine frühzeitige Anmeldung notwendig.
  • Ein TOEFL-Zertifikat ist im Original (Papierversion) einzureichen, zusätzlich haben Sie die Möglichkeit die Ergebnisse in Mobility Online hochzuladen.
  • Durch Eintragung des „Institutional code“ 0683 kann das TOEFL Ergebnis auch direkt an das International Students Office gesandt werden. Sollten Sie Ihr TOEFL Ergebnis direkt an uns schicken lassen, dann vermerken Sie dies bitte in Ihrer Bewerbung.

Das TOEFL-Zertifikat muss bis zum Bewerbungszeitpunkt an der Partneruniversität gültig sein (der TOEFL Test iBT (internet-based) ist zwei Jahre gültig.

3. DAAD Sprachzertifikat

  • Kann beim Sprachenzentrum des KIT abgelegt werden.

  • Plätze sind schnell besetzt, daher frühzeitige Anmeldung notwendig

 

Land Akzeptierte Englischnachweise
Argentinien TOEFL oder DAAD Sprachzertifikat
Australien  TOEFL oder DAAD Sprachzertifikat
Brasilien TOEFL oder DAAD Sprachzertifikat
Chile TOEFL oder DAAD Sprachzertifikat
China TOEFL
Hongkong TOEFL
Indien TOEFL oder DAAD Sprachzertifikat
Israel TOEFL oder DAAD Sprachzertifikat
Japan TOEFL
Kanada TOEFL
Korea TOEFL oder DAAD Sprachzertifikat
Mexiko TOEFL oder DAAD Sprachzertifikat
Russland TOEFL oder DAAD Sprachzertifikat
Singapur TOEFL oder DAAD Sprachzertifikat
Taiwan TOEFL oder DAAD Sprachzertifikat
USA TOEFL
  • Bitte beachten Sie für Ihre Bewerbung darüber hinaus die (in vereinzelten Fällen möglicherweise höheren) Bewerbungsvoraussetzungen der jeweiligen Partnerhochschule. 

Empfehlungsschreiben

  • Müssen auf dem Briefkopf des Instituts bzw. der Einrichtung ausgestellt sein und im Original eingereicht werden.
  • Akademische Empfehlungsschreiben können von Professoren oder Promovierten ausgestellt werden.
  • Zur Erstellung kann diese Vorlage Empfehlungsschreiben verwendet werden, falls es keine andere Anforderungen von der Partnerhochschule gibt. 
  • Bei einer Bewerbung auf mehrere Austauschprogramme sollte das Empfehlungsschreiben entsprechend allgemein gehalten sein, ohne Bezugnahme auf eine bestimmte Zielhochschule.
  • Wichtig: Empfehlungsschreiben sind vertraulich. Sie können entweder vom Ausstellenden direkt ans IStO gesandt werden oder Ihnen in einem versiegelten Umschlag übergeben werden, den Sie an uns weiterleiten.
  • Wie viele fachliche Empfehlungsschreiben Sie für die einzelnen Programme benötigen, finden Sie in der folgenden Tabelle. Für die Baden-Württemberg Programme benötigen Sie, unabhängig vom Zielland, 2 fachliche sowie 1 außerfachliches Empfehlungsschreiben.   
Land Anzahl akademischer Empfehlungsschreiben
Argentinien 2
Australien  2
Brasilien 1
Chile 0
China 1
Hongkong 2
Indien 0
Israel NEU für Aufenthalte ab 2022/23: nur noch 1
Japan 2
Kanada 2
Korea 1
Mexiko 2
Russland 0
Singapur 2
Taiwan 0
USA 2

 

Notenauszug über das gesamte Studium

  • Masterstudierende reichen ihren Notenauszug für den Bachelor- und Master-Studienabschnitt ein. Bitte achten Sie darauf, den Auszug über ihren Notenspiegel auch dann mit einzureichen, falls er noch keine Noten enthalten sollte.
  • Bitte achten Sie darauf, dass der Notenauszug auch eine Gesamtnote enthält
Cornelia Stoll
Cornelia Stoll
Coordination Outgoing Overseas Exchange Students (part-time 60%)

+49 721 608-44883cornelia stoll does-not-exist.kit edu