International Affairs

KIT Innovationsforum 2019 - Künstliche Intelligenz am Dushu-See in Suzhou


KIT Innovationsforum 2019 erfolgreich zum Abschluss gebracht

Am 14. Oktober fand das KIT Innovationsforum 2019 - Künstliche Intelligenz am Dushu-See in Suzhou statt.

Am 14. Oktober fand das KIT Innovationsforum 2019 - Künstliche Intelligenz am Dushu-See in Suzhou statt. Das Forum wurde vom KIT China Research Institute mit Unterstützung der Science and Education Innovation Zone ausgerichtet. Eingeladen waren sieben Experten und Professoren des KIT aus dem Gebiet der künstlichen Intelligenz, Professor Sun Lining von der Suzhou University sowie Dr. An Taoran, General Manager des GAMI Global Advanced Manufacturing Research Institute, welche Entwicklungen und Anwendungen der Künstlichen Intelligenz in ihren jeweiligen Forschungsgebieten präsentierten.

Insgesamt mehr als 120 Industriepartner, Dozenten und Studierende des KIT China Research Institute sowie Mitglieder verschiedener öffentlicher Einrichtungen nahmen am Forum teil und informierten sich in Form eines interaktiven Austauschs über Innovation und Technologietransfer am KIT. Durch den Besuch des intelligenten Fertigungszentrums des GAMI Global Advanced Manufacturing Institute konnte die Anwendung von KI-Technologie hautnah erlebt werden.

Das Thema des Deutschen Wissenschaftsjahres 2019 ist die Künstliche Intelligenz. Als Mitglied der Helmholtz-Gemeinschaft steht die Forschung am KIT im Einklang mit den großen Herausforderungen der heutigen Gesellschaft. Verschiedene Forschungsfelder am KIT beziehen sich auf Kernthemen der künstlichen Intelligenz wie etwa Mensch-Computer-Interaktion, Industrie 4.0 und autonomes Fahren. Die Experten präsentierten die neuesten Forschungsergebnisse zu medizinischen und chirurgischen Robotern, Mensch-Computer-Interaktionssystemen, multimodalen Sensoren, Blockchains sowie die Anwendung der Künstlichen Intelligenz im Bereich Fertigung mit all ihren Chancen und Herausforderungen.

Das KIT Innovationsforum fand dieses Jahr zum vierten Mal statt. Für die jährliche Veranstaltung wird ein in China aktuelles Thema ausgewählt und die hierzu relevanten Forschungsergebnisse des KIT präsentiert. So können chinesische Interessenten sie kennenlernen und sich an ihrer Etablierung und Vermarktung in China beteiligen.