Home | deutsch  | Legals | KIT

Interkultureller Einstieg in das Wissenschaftssystem Chinas

Einblick in das Wissenschaftssystem Chinas und interkultureller Workshop zur Kommunikation mit chinesischen WissenschaftlerInnen

 

Dienstag, 27. September, 9.30 Uhr - 12.00 Uhr, Senatssaal, Gebäude 11.30, Campus Süd

Referentin: Gisela Mahlmann, ehem. Chinakorrespondentin des ZDF

Moderation: Jie Han, Koordinatorin Strategische Partnerschaften China, Internationales (INTL)

 

Partnerschaften mit Universitäten in China, intensiver Austausch von Wissenschaftlern und eine ständig wachsende Zahl von Studierenden am KIT aus China erfordern für eine gelungene Kommunikation Grundwissen über China bei allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des  KIT.

Ziel des halbtätigen Workshops Fit für China ist es, einen Einblick in Strukturen und Besonderheiten des chinesischen Wissenschaftssystems zu erhalten und zu verstehen welches historische und ideologische „Gepäck“ chinesische Partner heute mitbringen, und eine Ahnung von der Weltsicht der Chinesen zu bekommen.

Form des Workshops: Kurzvorträge, Diskussionen mit den Teilnehmern, Videoeinspielungen und Beispiele aus dem Alltag.

 

 

Gisela Mahlmann hat das China Maos noch erlebt und seit 1974 darüber in Hörfunk und Fernsehen berichtet. Von 1988 bis 1994 war sie Chinakorrespondentin des ZDF und lebte mit ihrer Familie in Peking. Sie ist Zeugin des Wandels von der sozialistischen Planwirtschaft zur Marktwirtschaft, sie hat den politischen und ideologischen Gärungsprozess der letzten Jahrzehnte aus nächster Nähe miterlebt. Sie ist nach wie vor regelmäßig in China unterwegs. In ihren Seminaren am KIT verbindet sie theoretisches Wissen mit den neuesten Erkenntnissen aus ihren Begegnungen in China.