Internationales

Erfahrungsberichte

Auf einen Blick

Erfahrungsberichte:

  • Subjektive Eindrücke von Studierenden der besuchten Hochschulen.
  • Sollen dazu dienen, ein grobes Bild vom Austausch zu geben und bei der Vorbereitung zu helfen.
  • Berichte sind keinesfalls als offizielle Bewertung des KIT zu verstehen.

Weiterführende Links:

 

Erfahrungsberichte lesen

Studierende des KIT haben in den folgenden Erfahrungsberichten ihre subjektiven Eindrücke von den besuchten Hochschulen und dem Ablauf ihrer Auslandsaufenthalte dargestellt. Die hierin enthaltenen Informationen können an einem Auslandsaufenthalt interessierten Studierenden Anregungen und Hinweise für ihren eigenen Entscheidungsprozess geben. Diese Berichte sind jedoch keinesfalls als offizielle Bewertung des KIT zu verstehen.

 

 

 

 

Erfahrungsberichte erstellen

Alle Studierende, die über das Erasmus- oder das Übersee-Programm im Ausland waren oder PROMOS-Stipendiaten sind, sind verpflichtet, nach Abschluss der Maßnahme einen Bericht zu erstellen.

 

Erasmus-Studierende müssen einen persönlichen Erfahrungsbericht erstellen, die Vorlage hierfür kann in Mobility Online heruntergeladen werden. Der Erfahrungsbericht wird mithilfe der Vorlage angefertigt und anschließend in Mobility-Online hochgeladen. Wir empfehlen Ihnen, Ihren Bericht zuerst mithilfe dieses Word-Formulars vorzubereiten und dann per copy/paste in MobilityOnline zu übertragen.

 

Übersee-Studierende erstellen einen selbst entworfenen persönlichen Erfahrungsbericht. Hier können Sie sowohl Ihre Erfahrungen weitergeben als auch Ihr persönliches Fazit aus dem Aufenthalt ziehen.

  1.  Studierende, deren Auslandsaufenthalt 2019/20 oder später angetreten wurde, laden ihren Erfahrungsbericht im Mobility Online Portal hoch. Wir empfehlen Ihnen, Ihren Bericht zuerst mithilfe dieses Word-Formulars vorzubereiten und dann per copy/paste in MobilityOnline zu übertragen.
    Hinweis:
    Bitte achten Sie darauf, dass ihre Kritik niemanden persönlich angreift. Verzichten Sie deshalb z.B. darauf, unbeliebte Dozenten namentlich zu erwähnen. Wir können und werden persönlich diffamierende Texte nicht veröffentlichen.
  2. Studierende, die ihren Auslandsaufenthalt davor (2018/19 oder früher) angetreten haben, laden ihren Erfahrungsbericht in der "Datenbank der Erfahrungsberichte" hoch. Bitte lesen Sie dafür den Abschnitt "Datenbank der Erfahrungsberichte" weiter unten. Die Erfahrungsberichte werden nach dieser Formularvorlage angefertigt. Nach dem Hochladen senden Sie bitte eine e-mail an promosIzs7∂intl kit edu mit einem kurzen Hinweis auf den hochgeladenen Bericht.

 

PROMOS-Stipendiaten erstellen einen selbst entworfenen persönlichen Erfahrungsbericht. Hier können Sie sowohl Ihre Erfahrungen weitergeben als auch Ihr persönliches Fazit aus dem Aufenthalt ziehen. PROMOS-Stipendiaten laden ihren Erfahrungsbericht in der "Datenbank der Erfahrungsberichte" hoch. Bitte lesen Sie dafür den Abschnitt "Datenbank der Erfahrungsberichte" weiter unten. Die Erfahrungsberichte werden nach dieser Formularvorlage angefertigt. Nach dem Hochladen senden Sie bitte eine e-mail an promosFkd1∂intl kit edu mit einem kurzen Hinweis auf den hochgeladenen Bericht.

 

Datenbank der Erfahrungsberichte

Portal zum Hochladen der Berichte

Die Berichte werden als PDF in der "Datenbank der Erfahrungsberichte" hochgeladen. Um das PDF hochladen zu können, ist eine neue Registrierung erforderlich - Name und Passwort Ihrer Erasmus- oder Übersee-Bewerbung sind hier nicht gültig. Bitte nicht vergessen nach dem Hochladen des Berichts im Menü auf „Senden“ zu klicken, da er sonst nicht gespeichert und auch nicht angezeigt wird!

Hinweis: Bitte achten Sie darauf, dass…

  • beim Hochladen Ihres Berichtes der Dateiname von uns grundsätzlich nicht geändert wird. Wenn der Bericht von uns anonymisiert veröffentlicht werden soll, geben Sie bitte weder im Dateinamen noch im Bericht selbst Hinweise auf Ihre Person - wenn Sie dies befolgen, können Sie sicher sein, dass Ihr Name nicht erscheint.
  • Ihre Kritik niemanden persönlich angreift. Verzichten Sie deshalb z.B. darauf, ungeliebte Dozenten namentlich zu erwähnen. Wir können und werden persönlich diffamierende Texte nicht veröffentlichen.
  • Sie beim Hochladen Ihres Berichtes sowohl der Einverständniserklärung als auch der Veröffentlichung Ihres Berichtes zustimmen.