Hilfe bei Diskriminierung / Rassismus

Seit 2019 gibt in der Dienstleistungseinheit Internationales die Arbeitsgruppe (AG) „Umgang mit Diskriminierung“. Wir beschäftigen uns in erster Linie mit Diskriminierung in Form von Rassismus und sind unter antidiskriminierung∂intl.kit.edu zu erreichen.

Als AG „Umgang mit Diskriminierung“ verstehen wir es als unseren Auftrag, uns mit dem Thema Diskriminierung und insbesondere Rassismus zu beschäftigen und uns stetig fortzubilden. Mit unserem starken „Bottom-up“ Ansatz möchten wir die Kolleg*innen unserer Dienstleistungseinheit Internationales für das Thema sensibilisieren, aufklären und im nächsten Schritt auch Impulse für das gesamte KIT setzen. Weil uns ein offener Dialog mit unseren Kolleg*innen wichtig ist, sind wir offen für Feedback, Anregungen und weitere Interessierte.

In monatlichen Treffen identifizieren wir beispielsweise Fortbildungsbedarf, organisieren Workshops und unsere Beiträge zu verschiedenen Veranstaltungen und KIT-weiten Gremien. Für Personen, die Diskriminierungserfahrungen machen mussten, können wir eine Verweisberatung anbieten. Wir haben ein Reflexionspapier mit dem Titel „Rassismus als Form der Diskriminierung – Reflexionen der DE INTL zum Status Quo am KIT“ verfasst. Im INTL-Newsletter berichten wir regelmäßig über unsere Aktivitäten und präsentieren einen ausgewählten Beitrag zum Thema Rassismus.

Netzwerk gegen Rassismus (Karlsruhe)

Im Jahr 2019 gründete sich in Karlsruhe das Netzwerk gegen Rassismus. Dieses macht sich zur Aufgabe, die Zusammenarbeit von Vereinen, Organisationen sowie Einzelpersonen aus allen Bereichen der Karlsruher Gesellschaft zu koordinieren, um eine größere Aufmerksamkeit für das gemeinsame Anliegen zu erreichen: Rassismuskritische Arbeit. Eines der Ziele ist es, gemeinsam Veranstaltungen und Aktivitäten in Karlsruhe zu organisieren, welche das Thema Rassismus dauerhaft auf die Tagesordnung der Stadtgesellschaft bringen, sodass mehr Menschen sensibilisiert und gegen Rassismus mobilisiert werden können. Eine wichtige und bekannte Veranstaltungsreihe sind hierbei die Internationalen Wochen gegen Rassismus.
iwgr-ka.de

Netzwerk Karlsruhe gegen Rechts

Das Netzwerk Karlsruhe gegen Rechts ist ein Zusammenschluss von Vertreter/innen öffentlicher und zivilgesellschaftlicher Organisationen und Gruppen in Karlsruhe, die sich im Rahmen ihrer professionellen oder ehrenamtlichen Tätigkeit gegen Rechtsextremismus und gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit engagieren.
ka-gegen-rechts.de

Internationalen Wochen gegen Rassismus in Karlsruhe

Immer wieder werden Menschen in Karlsruhe wegen ihrer Hautfarbe, ihrer vermeintlichen Herkunft oder aufgrund ihrer Religion, aber auch wegen ihrer Sexualität, ihrem Geschlecht oder ihrer Behinderung diskriminiert und ausgegrenzt. Dies geschieht strukturell durch Gesetzgebungen, genauso wie in alltäglichen Handlungen. Rassistische Verletzungen und Diskriminierung reichen vom allgemeinen Sprachgebrauch bis hin zu körperlicher Gewalt. Mit den regelmäßig stattfindenden Internationalen Wochen gegen Rassismus in Karlsruhe treten die Veranstalter:innen Rassismus entschieden entgegen.
iwgr-ka.de/demo 

 

Wenn Sie von Diskriminierung / Rassismus betroffen sind, dann finden Sie bei den folgenden Stellen Unterstützung:

AStA, Internationales Referat: https://www.asta-kit.de/de/asta/referate/internationales

Psychotherapeutische Beratungsstelle des Studierendenwerks: https://www.sw-ka.de/de/beratung/psychologisch/

Konfliktmanagement und Psychosoziale Beratung (PMB): http://www.kmb.kit.edu/index.php

Antidiskriminierungsstelle der Stadt Karlsruhe: https://antidiskriminierung-ka.de/

Verein Leuchtlinie – Beratung für Betroffene von rechter Gewalt in Baden-Württemberg: https://www.leuchtlinie.de/

Simama – Steh auf e.V.: https://simama-stehauf.de/ (Karlsruhe; Workshops, Vorträge, Vernetzung etc.)

Empowerment! KA: http://www.empowerment-ka.de/ (Karlsruhe; monatliches Gruppentreffen, Workshops)

adis e.V.: https://adis-ev.de/ (Tübingen/online/Karlsruhe; Online: Antidiskriminierungsberatung unter https://www.adis-online.com/ueber-uns.html; Karlsruhe: Beratung zu Arbeitsrecht (“mira”), etc.)

Ansprechpersonen bei sexueller Belästigung am KIT: https://www.chg.kit.edu/sexuelle_belaestigung.php
Kummerkasten für Studierende und Beschäftigte am KIT: https://www.sek.kit.edu/5497.php