english  | Home | Impressum | Datenschutz | KIT

Sino-German Summer School on Recent Advances in Materials Development

Vom 15. bis zum 19. Juli 2019 fand die "Sino-German Summer School on Recent Advances in Materials Development" am Institut of Nanotechnology (INT) des KIT statt.

Von den vier chinesischen Partneruniversitäten NJUST, SUDA, Tongji und SJTU waren insgesamt sechzehn Studierende und Promovierende angereist. Nach einer Begrüßung am Montag von dem Institutsleiter Prof. Dr. Horst Hahn folgte das 5-Tages-Programm. Neben zehn spannenden Fachvorträgen von INT-Mitarbeitern gab es weitere Programmpunkte wie Laborbesichtungen und einen Deutsch-Crashkurs. Auch mit Studierenden des KIT konnten die 16 Teilnehmer eine Poster-Section an einem Nachmittag organisieren. Am Freitag bekamen die Teilnehmer ihre Zertifikate ausgeteilt.

Die Sommerschule wurde vom DAAD im Rahmen des Projektes StratP China gefördert. Die Summer School hat Studierende und Promovierende der vier strategischen Partnerunis zum ersten Mal im Rahmen des Programms zusammengebracht. Damit ist das StratP China ein Schritt näher an Aufbau eines gemeinsamen Innovationsnetzwerks mit vier Partnerunis aus China.