| Home | Impressum | KIT

Ansprechpartnerin

Cornelia Stoll

E-Mail: overseasYib4∂intl kit edu
Raum: 004, Geb. 50.20, CS
Tel.: +49 721 608-44883

Infoveranstaltungen & Sprechstunden


International Students Office (IStO)

Karlsruher Institut für Technologie (KIT)
Adenauerring 2
76131 Karlsruhe

Campus Süd
Geb. 50.20, Raum 106

Tel. +49 721 608-44911
Fax +49 721 608-44907
Kontaktformular

Öffnungszeiten Sekretariat:

Mo-Fr 9.00 - 12.00 h
Dienstags geschlossen

Bitte beachten Sie auch die Sprechzeiten unserer einzelnen Mitarbeiter.

Bewerberhotline: +49 (0)721 608 44-925 (Mo - Fr 10-12 Uhr)

Landesstiftung Baden-Württemberg

Auf einen Blick
Art von Auslandsaufenhtalt: Studienaufenthalte über ein Austauschprogramm
Zielregion/Zielland: Partneruniversitäten außerhalb Europas
Dauer Aufenthalt: mindestens ein Semester
Förderart: monatliche finanzielle Förderung

 

Die Landesstiftung Baden-Württemberg GmbH möchte jungen Baden-Württembergern durch gezielte Unterstützung einen Aufenthalt im Ausland ermöglichen. Die Stipendiaten sollen vielmehr durch interkulturelle Erfahrungen in ihrer persönlichen Entwicklung und Kompetenz gefördert werden und neben ihren Studienaktivitäten einen aktiven Beitrag zur Völkerverständigung leisten. Auswahlkriterien sind daher nicht nur die Studienleistung (gefördert werden in der Regel nur gute bis sehr gute Studierende), sondern auch die soziale und interkulturelle Kompetenz, die Wahl der Gasthochschule und die Begründung des Studienvorhabens im Ausland.

Am KIT werden Stipendien der Landesstiftung Baden-Württemberg an KIT-Studierende vergeben, die einen Studienaufenthalt (nicht Praktikum) an einer Partnerhochschule in Übersee planen. Für Auslandsaufenthalte an europäischen Partnerhochschulen steht das ERASMUS-Programm zur Verfügung.

Austauschstudierende unserer Partneruniversitäten haben auch die Möglichkeit ein Baden-Würtemberg-STIPENDIUM zu bekommen. Hierfür müssen sie von Ihrer Universität nominiert werden. Falls dies auf Sie zutrifft, wenden Sie sich bitte an das Auslandsbüro Ihrer Heimathochschule.

Weitere Informationen zum Stipendium finden Sie auf den Seiten der Landesstiftung Baden-Württemberg.

Studierende des KIT, die einen Studienaufenthalt in Übersee planen, können sich über das International Students Office bewerben.

Achtung: Das Baden-Württemberg-Programm und das Baden-Württemberg-STIPENDIUM sind unabhängig. Sie können sich also parallel zu Ihrer Bewerbung auf einen Studienplatz im Rahmen des Baden-Württemberg-Programms oder der Direktkooperationen des KIT auf dieses zusätzliche Stipendium bewerben

 

Bewerbungsfrist

Die Bewerbungsfrist liegt ca. ein halbes Jahr vor Antritt des Auslandssemesters, dh.

  • 28. Februar für Aufenthalte während des folgenden (hiesigen) Wintersemesters
  • 31. August für Aufenthalte während des folgenden (hiesigen)Sommersemesters
Bewerbungsablauf

(1) Registrieren Sie sich auf dem Portal der Baden-Württemberg-Stiftung. Sie erhalten ein persönliches Passwort und einen Benutzernamen per Email.

(2) Loggen Sie sich erneut auf dem Portal ein und füllen Sie Ihr Profil aus inkl. persönlicher Angaben und Angaben zur Heimat- und Gastuniversität! Bitte laden Sie dann folgende Unterlagen hoch:

  • ein Motivationsschreiben (mit Angaben zum Studienplan/Vorlesungen im Ausland und das Austauschprogramm, auf das Sie sich am KIT beworben haben)
  • einen Lebenslauf
  • einen vollständigen aktuellen Notenauszug über das gesamte bisher absolvierte Studium (inkl. Bachelor)
  • eine Immatrikulationsbescheinigung am KIT für das kommende Semester
  • eine Nominierungsbestätigung über die Zusage für den geplanten Studienaufenthalt im Ausland (nicht erforderlich, wenn Sie einen Austauschplatz in Übersee beim IStO erhalten haben)
  • Sprachnachweis für die Landessprache des Gastlandes (oder in Englisch, falls Sie englische Vorlesungen hören werden)

(3) Abschicken der Bewerbung im Portal.

 

Bitte achten Sie darauf, dass Sie alle notwendigen Felder ausfüllen, da Nachträge nach Freischaltung des Profils nicht mehr möglich sind und die Bewerbung nicht der Kommission zur Entscheidung vorgelegt werden kann.

Sollten Sie über ein instituts- oder fakultätsspezifisches Programm ins Ausland gehen (d.h. ein Programm, bei dem die Bewerbung nicht über das International Students Office läuft), bitten wir Sie uns die Nominierungs-/Auswahlbestätigung für dieses Programm zukommen zu lassen.

Bei Fragen zur Bewerbung oder zum Programm können Sie sich an das International Students Office wenden.

 

Stipendienhöhe und -dauer

Den Umfang des bewilligten Stipendiums erhalten Sie mit dem Förderbescheid mitgeteilt. Es gelten die folgenden monatlichen Mindest- und Höchstbeträge:

  • Mindesthöhe: 500,00 €
  • Maximale Höhe: 1.400,00€

Die Mindeststipendiendauer beträgt 3 Monate, maximal werden 11 Monate (2 Semester à 5 Monate, 1 Monat Sprachkurs) gefördert werden. Auch Teilförderungen sind möglich.

Eine Förderung erfolgt i.d.R. zunächst für ein Semester. Bei mehrsemestrigen Aufenthalten kann eine Anschlussförderung durch eine Wiederbewerbung (s. Abschnitt Wiederbewerbung) gestellt werden.

 

Stipendienbescheid
  • Für die Bewerbungsrunde zum 28. Februar gilt:
    Ca. 4 Wochen nach der Bewerbungsdeadline erhalten Sie von uns Nachricht, ob Sie von uns bei der Baden-Württemberg-Stiftung für das Stipendium vorgeschlagen werden.
  • Für die Bewerbungsrunde zum 31. August gilt:
    Nachdem die Zusagen und Annahme eines Austauschplatzes erfolgt sind, erhalten Sie von uns die Nachricht, ob Sie von uns bei der Baden-Württemberg-Stiftung für das Stipendium vorgeschlagen werden. Dies erfolgt voraussichtlich im Dezember.

 

  • Daraufhin werden die Bewerbungen von BWi geprüft und der BW-Stiftung vorgelegt. Diese trifft die endgültige Entscheidung über die Mittelvergabe. Weitere 4-8 Wochen später erhalten Sie Nachricht von der Baden-Württemberg Stiftung, ob Sie das Stipendium tatsächlich erhalten werden. Sollte die Nachricht positiv sein, erhalten Sie per Email einen Vertrag, den Sie unterschrieben im Portal hochladen müssen. Das Original geben Sie im IStO ab -  entweder direkt bei Cornelia Stoll oder im Sekretariat, Zimmer 106. Bitte tragen Sie nun auch Ihre Bankverbindung für die Anweisung Ihres Stipendiums im Portal ein.

 

Wiederbewerbungen

Haben Sie bereits zu einem früheren Zeitpunkt einmal eine Bewerbung auf das Baden-Württemberg Stipendium gestellt und möchten sich nun für einen weiteren Auslandsaufenthalt erneut bewerben? Dann informieren Sie bitte studierende∂bw-stipendium.de.
Alle Daten sollen in einem Profil enthalten sein. Die Vorbereitung des bestehenden Profils wird dann für Sie vorgenommen und Sie werden informiert, sobald Sie Ihre neue Bewerbung starten können.
Sie sollten für eine Wiederbewerbung KEIN neues Profil in BWS-World anlegen.

Anforderungen an die Stipendiaten

Die Stipendiaten verpflichten sich im Zuwendungsvertrag zu einem ordnungsgemäßen Studium, wie es durch den jeweiligen Studienplan vorgeschrieben ist, bzw. zu einem ordnungsgemäßen Forschungsaufenthalt.

Sie sind ferner verpflichtet,

  • die Gast- und die Heimathochschule sofort schriftlich zu informieren, wenn sie Ihr Studium/Ihren Forschungsaufenthalt unterbrechen oder abbrechen müssen,
  • im Laufe der Förderung kein anderes Stipendium zu beziehen und
  • an Veranstaltungen der Landesstiftung im Rahmen des Baden-Württemberg-STIPENDIUMs teilzunehmen.
  • Während Ihres Aufenthalts an der Gastuniversität Interessierte über das KIT zu informieren. Dazu melden Sie sich nach Ihrer Ankunft an der Gastuniversität im International Students Office, um Ihr Interesse, sich bei Veranstaltungen wie z.B. International Fairs auf dem Campus zu engagieren, anzumelden.
  • Nach dem Auslandsaufenthalt ist ein Erfahrungsbericht über das Studium und den Aufenthalt im Gastland anzufertigen. Er ist in zweifacher Ausfertigung über die Heimathochschule bzw. im Falle der ausländischen Studierenden über die Gasthochschule des Landes dem Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst als Projektabwickler für die Landesstiftung spätestens einen Monat nach Ablauf des Stipendiums vorzulegen. Der Erfahrungsbericht soll 5 DIN A 4 Seiten nicht überschreiten. Bitte beachten Sie unbedingt das Hinweisblatt für den Erfahrungsbericht, das Sie über das Portal erhalten.

 

Hinweise
  • Das Stipendium wird in voller Höhe als Einkommen auf das BAföG angerechnet. Die Studierenden müssen im jeweiligen Fall für sich entscheiden, welche finanzielle Förderung in Anspruch genommen wird.
  • Die Förderung durch ein Stipendium entspricht nicht dem Aufenthaltszeitraum an der Partnerhochschule.
  • Das Stipendium wird ausschließlich für Studienzwecke an einer Partnerhochschule in Übersee vergeben und nicht für ein Praktikum. 

 

Kontakt

Programmkoordinatorin: Cornelia Stoll

Bewerbung und Fragen an: bws∂intl.kit.edu