english  | Home | Impressum | KIT

Ansprechpartnerin

Cornelia Stoll

Email: overseasHee1∂intl kit edu
Raum: 004, Geb. 50.20, CS
Tel.: +49 721 608-44883

Sprechstunden


International Students Office (IStO)

Karlsruher Institut für Technologie (KIT)
Adenauerring 2
76131 Karlsruhe

Campus Süd
Geb. 50.20, Raum 106

Tel. +49 721 608-44911
Fax +49 721 608-44907
E-Mail: studentWqc1∂intl kit edu

Öffnungszeiten Sekretariat:

Mo-Fr 9.00 - 12.00 h
Dienstags geschlossen

Bitte beachten Sie auch die Sprechzeiten unserer einzelnen Mitarbeiter.

Bewerberhotline: +49 (0)721 608 44-925 (Mo - Fr 10-12 Uhr)

Baden-Württemberg-Programm

Zur Förderung der internationalen Zusammenarbeit wurden über das Wissenschaftsministerium Baden-Württemberg Kooperationsvereinbarungen abgeschlossen mit den staatlichen Hochschulsystemen der US-Bundesstaaten California, Connecticut, Massachusetts, North Carolina und Oregon. In Kanada gibt es ein Landesprogramm mit der Provinz Ontario. In Mexiko besteht seit dem Jahr 2003 ein Landesprogramm zum Studierendenaustausch mit dem dortigen Universitätssystem "Instituto Technologicó de Estudios Superiores de Monterrey (ITESM)". 

Das KIT ist Teil des Baden-Württembergischen Universitätskonsortiums und nimmt an diesen Kooperationen teil. Damit wird KIT-Studierenden ein Aufenthalt an einer Partnerhochschule im Ausland ermöglicht, ohne dass Studiengebühren gezahlt werden müssen.

Als Landesprogramm müssen die zur Verfügung stehenden Plätze unter allen Baden-Württembergischen Kandidaten bestmöglich verteilt werden. Besonders wichtig ist daher, dass Sie Flexibilität mitbringen, was die Universitäten wie die Kurse und die Studienniveau-Einstufung angeht. 

 

Informationen zu den einzelnen Landesprogrammen:

 

Kanada Kanada

Ontario
Ca. 5 Studienplätze (BA, MA alle Fachrichtungen) an 14 Universitäten in Ontario. Davon ca. 1 Graduate-Platz. Teilnehmer verbringen in der Regel zwei Semester in Kanada (September bis April), Semesteraufenthalte sind nur in besonderen Ausnahmefällen möglich.
Sprachzertifikat (z.B. TOEFL/IELTS) erforderlich.
Wichtiger Hinweis für Wirtschaftsingenieure: Platzierungen von Masterstudierenden in Business sehr schwierig, Platzierungen in Engineering sind leichter.
Weitere Informationen zum Programm, teilnehmenden Universitäten, etc. finden Sie hier: http://obw.ouinternational.ca/

Die besten Bewerber werden im Nov/Dez zu Auswahlgesprächen eingeladen.

 

 

Mexiko Mexiko

Tecnológico de Monterrey
Participating campuses: All campuses of Tecnologico de Monterrey: Aguascalientes, Central de Veracruz, Chiapas, Chihuahua, Ciudad de Mexico, Ciudad Juárez, Ciudad Obregón, Cuernavaca, Estado de México, Guadalajara, Hidalgo, Irapuato, Laguna, León, Monterrey, Morelia, Puebla, Querétaro, Saltillo, San Luis Potosí, Santa Fe, Sinaloa, Sonora Norte, Tampico, Toluca and Zacatecas. Die Campi Monterrey und Guadalajara sind die größten Campi und haben die meisten englischen Kursangebote.
Informationen zu den einzelnen Campus
Zahl der Austauschplätze pro Jahr: ca. 5-10. Jahresaufenthalte werden bevorzugt, Semesterbewerbungen möglich.

 

 

USA USA

California State University
Informationen zum Programm und teilnehmenden Universitäten: http://www.uni-tuebingen.de/international/studieren-im-ausland/sonstige-programme/california-state-university.html
Undergraduate-Austausch.
Generell gilt: Aufgrund der Restriktivität der Business Schools sind Platzierungen in Business sehr schwierig, wohingegen Platzierungen in Engineering leichter sind.
Campus Selection Guidelines.
Austauschplätze pro Jahr:

ca. 2. Nur Jahresaufenthalte.

 

Connecticut
Informationen zum Programm und teilnehmenden Universitäten
Hinweise zu einzelnen Universitäten:
  • Wesleyan University: nur Graduate Studierende (advanced Bachelor or Master students) in den Naturwissenschaften, z.B. Physik, Mathe und Computer Science
  • CCSU und Southern bieten derzeit nur wenige Plätze und nur für Undergraduates!
  • UConn: Keine Zulassung mit Graduate Student Status, Besuch von Graduate Kursen sollte aber weiter möglich sein.
  • Yale University: sehr wenige Plätze, derzeit freuen wir uns auf Yalees, die ans KIT kommen, um wieder Plätze für KIT-Studierende zu generieren
  • Die Fairfield University wird sich nicht mehr am Landesprogramm beteiligen
Generell gilt: Aufgrund der Restriktivität der Business Schools sind Platzierungen in Business am schwierigsten, wohingegen Platzierungen in Economics oder Engineering leichter sind. Keine Plätze mehr im Bereich Business an der UConn. Auch an den anderen Unis Business-Platzierungen zunehmend schwierig.
Austauschplätze pro Jahr: ca. 1-4. Jahresaufenthalte werden bevorzugt, Semesterbewerbungen möglich.

 

University of Massachusetts System
Informationen zum Programm: http://www.umass.edu/ipo/
Bewerbungsvoraussetzung:​ TOEFL mind. 100 Pkt.
Hinweise zu einzelnen Universitäten:
  • UMass bietet vorrangig Austauschplätze auf Masterebene.
  • Amherst: Enrollment at the Graduate level only, which may include highly qualified and advanced Bachelor students.
  • Boston: nur undergraduate, wenig Plätze.
Vorsicht: Die Management- & Economics-departments in Massachusetts sind sehr restriktiv in der Aufnahme. Platzierungen in Engineering sind leichter.
Austauschplätze pro Jahr: ca. 9-13 Jahres- und Semesterbewerbungen möglich.
Die besten Bewerber werden im November/Dezember zu Auswahlgesprächen eingeladen.

 

North Carolina
Informationen zum Programm, teilnehmenden Universitäten und erforderlichen Sprachnachweisen: http://www.uncep.org/
Speziell zu Chapel Hill:​ nimmt keine Master Kandidaten auf, auch ansonsten eingeschränkte Aufnahme.
Austauschplätze pro Jahr: ca. 2-3. Jahresaufenthalte werden bevorzugt, Semesterbewerbungen möglich.

 

Oregon
Informationen zum Programm, teilnehmenden Universitäten und erforderlichem Sprachnachweis
Bewerbungsvoraussetzung: TOEFL mind. 100 Pkt.
Am meisten Plätze stehen i.d.R. an der OSU zur Verfügung.
PSU, UO: Nur wenige Plätze, kein Master
Grundsätzlich problematisch: Kurse aus Architektur, Town Planning, Psychologie
Austauschplätze pro Jahr: ca. 2-3. Jahresaufenthalte werden bevorzugt, Semesterbewerbungen möglich. Semesterprogramm bedeutet 2 terms (z.B. fall + winter term).
Die besten Bewerber werden im Nov/Dez zu Auswahlgesprächen eingeladen.