english  | Home | Impressum | KIT

MINTernationaler: Erfolg des KIT

Im April hat das KIT den Wettbewerb „MINTernational innovativ“ gewonnen. Es bekommt 50.000 Euro, um mehr Internationalität in die MINT-Fächer zu bringen.

 

Club MINTernational

 

Acht deutsche Hochschulen, darunter auch das KIT, waren bei einem Wettbewerb für mehr Internationalität erfolgreich. Die Hochschulen sollten Konzepte entwickeln, die eine Internationalisierung der MINT-Fächer zum Ziel hatten. Dr. Kai Rebensburg, der am KIT das Studentenaustausch-Programm MINTernship betreut, schlug eine Strategie vor, die es ausländischen Studierenden erleichtert, ihr Studium erfolgreich abzuschließen. Zu den innovativen Maßnahmen gehört die technische Simultanübersetzung der Vorlesungen auf Deutsch in andere Sprachen, was den sprachlichen Barrieren entgegenwirken soll.

Die Gewinner des Wettbewerbs erhalten jeweils 50.000 Euro und sollen mit dem Fördergeld die neuen Strategien in den MINT-Fächern umsetzen. Das Geld haben der Daimler-Fonds, die Daimler und Benz Stiftung und der Stifterverband zur Verfügung gestellt.