Home | english  | Impressum | Datenschutz | KIT


Back - Next





Click to enlargen photos

Humboldt-Tag 2014

10. Humboldt-Tag am KIT: Jubiläum mit hohem Informationswert für Wissenschaftler

Das International Scholars and Welcome Office (IScO) des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) brachte im Juni exzellente Wissenschaftler, Experten für Forschermobilität und Vertreter der Humboldt-Stiftung zusammen.

Im Festsaal des Studentenhauses am Adenauerring konnten Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchswissenschaftler erfahren, wie Internationalität in der Welt der Humboldt-Forscher funktioniert. Die KIT-Einrichtungen Young Investigator Network (YIN), Relationship Management (RSM), Karlsruhe House of Young Scientists (KHYS), Forschungsförderung (FOR) und Internationales (INTL), die Humboldt Regionalgruppe Karlsruhe-Pforzheim, vertreten durch Professor Dirk Wentzel, sowie der Generalsekretär der Humboldt-Stiftung, Dr. Enno Aufderheide informierten in Vorträgen und persönlichen Beratungsgesprächen über Finanzierungsmöglichkeiten und Service-Angebote im Bereich internationale Forschermobilität.

In einem Science Slam, moderiert durch Professorin Caroline Robertson-von Trotha, gaben exzellente Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler Einblicke in ihre Forschungsfelder und in ihr berufliches Leben als international mobile Humboldtianer.

Der Jubiläumstag fand seinen Ausklang bei einem Empfang des Präsidenten, Professor Dr.-Ing. Holger Hanselka, im Gastdozentenhaus der Heinrich-Hertz-Stiftung, im Kreise der Humboldtianer.