english  | Home | Impressum | KIT

Ansprechpartnerin

Cornelia Stoll

E-Mail: overseasNpc9∂intl kit edu
Raum: 004, Geb. 50.20, CS
Tel.: +49 721 608-44883

Infoveranstaltungen & Sprechstunden


International Students Office (IStO)

Karlsruher Institut für Technologie (KIT)
Adenauerring 2
76131 Karlsruhe

Campus Süd
Geb. 50.20, Raum 106

Tel. +49 721 608-44911
Fax +49 721 608-44907
Kontaktformular

Öffnungszeiten Sekretariat:

Mo-Fr 9.00 - 12.00 h
Dienstags geschlossen

Bitte beachten Sie auch die Sprechzeiten unserer einzelnen Mitarbeiter.

Bewerberhotline: +49 (0)721 608 44-925 (Mo - Fr 10-12 Uhr)

Weitere Recherche / Stipendiendatenbanken

Zusätzlich zu den hier im Detail beschriebenen Stipendien, gibt es unzählige weitere Stipendien und Möglichkeiten, einen Auslandsaufenthalt zu finanzieren. Diese hängen u.a. von der Studienrichtung, dem Zielland, der Vertiefungsrichtung und vielen anderen Kriterien ab.

Reisekostenzuschüsse des IStO

Auf einen Blick
Art von Auslandsaufenhtalt: Studienaufenthalte/Praktika, für die kein oder nur ein geringfügiges anderweitiges Stipendium/ Entschädigung/Gehalt bewilligt wurde
Zielregion: Weltweit außerhalb des ERASMUS-Raumes
Bewerbungsfrist: 30. September
Beginn Aufenthalt (Datum des Hinflugs): 1. Oktober des Vorjahres bis 30. September
Dauer Aufenthalt: mindestens 3 Monate
Förderart: Reisekostenzuschuss

 

Das Land Baden-Württemberg stellt den Universitäten einen begrenzten Fonds zur Unterstützung von Auslandsaufenthalten - insbesondere in den Partnerregionen - zur Verfügung, aus dem Reisekostenzuschüsse gezahlt werden können. Anträge sind jeweils bis zum 30. September im International Students Office zu stellen mit folgenden Unterlagen:

  • Motivationsschreiben
  • Kopie der Flugrechnung (mit ausgewiesenem Flugpreis)
  • Zusage der Partneruniversität bzw. des Unternehmens
  • Eidesstattliche Erklärung, dass es keine andere Finanzierungsquelle für den Auslandsaufenthalt gibt bzw. vollständige Ausführung über Form und Höhe anderer Finanzierungsquellen (z.B. Stipendium, Gehalt oder anderweitige Entschädigung)
  • Angabe der persönlichen Bankverbindung

Alle Unterlagen fügen Sie bitte in der angegebenen Reihenfolge in einer PDF-Datei zusammen und senden dieses PDF dann an cornelia.stoll∂kit.edu. Sie brauchen keine Papierbewerbung einzureichen.

 

Die Bescheide über die Anträge erfolgen vor Jahresende, wenn das verfügbare Budget feststeht.

NEWS

mexikanische-flagge.jpg
Mexican Government Scholarship Program

Die mexikanische Regierung bietet für das Jahr 2018 Stipendien für Ausländer für die sogenannten „akademischen Programme“ an. Dazu gehören beispielsweise Stipendien für Forschungsaufenthalte. Bewerbungsschluss ist der 28. September 2017. Den Zugang zum Portal mit Informationen zur Ausschreibung der Stipendien finden Sie über den Reiter “Becas y cursos de cooperación académica” des Bereichs “Acciones y Programas” der offiziellen Regierungsseiten.
Weitere Informationen (PDF)

Logo Uniplaces
Uniplaces Wohnstipendium 2017

Uniplaces vergibt 10 Stipendien über die Unterkunftskosten für ein Semester für Hochschulstudierende, die gute Taten für andere Studierende vollbringen und diese kreativ darstellen.

Bewerbungsfrist: 16. Juli 2017

Weitere Informationen

Logo Institut Ranke-Heinemann
Förderprogramm Studium in Australien und Neuseeland

Das Institut Ranke-Heinemann bietet verschiedene Stipendienmöglichkeiten (Studiengebühren bzw. Reisekostenzuschuss) für ein Studium in Australien und Neuseeland.

Weitere Informationen hierzu finden Sie hier (PDF).

 
Logo Studienstiftung
China-Stipendien-Programm

Das China-Stipendien-Programm richtet sich an Studierende nicht-sinologischer Fächer mit Interesse an der Volksrepublik China und bietet ihnen die Möglichkeit, im Rahmen eines einjährigen China-Aufenthalts fundierte Kenntnisse der chinesischen Sprache und Gesellschaft sowie Universitäts- und Wissenschaftslandschaft zu erwerben. Neben der finanziellen Förderung in China beinhaltet die Aufnahme in das Programm eine intensive sprachliche Vorbereitung in Deutschland sowie eine Aufnahme in die Studienstiftung des deutschen Volkes.

Interessierte Kandidatinnen und Kandidaten können sich noch bis zum 30. April 2017 um eine Förderung in China ab September 2018 bewerben. Weitere Informationen zum Programmablauf und den Bewerbungsvoraussetzungen finden Sie auf hier (PDF) und auf der Homepage.

Logo Sprachheld
Sprachreisen Stipendium 2017

In Kooperation mit Sprachcaffe und Sprachheld vergibt Uniturm.de fünf Sprachreisen-Stipendien für 2017: Studierende haben die Möglichkeit, einen zweiwöchigen Intensivsprachkurs in Malta, Brighton, Nizza oder Málaga durchzuführen.

Bewerbungszeitraum: Bis zum 30. April 2017

Weitere Informationen

Logo MWK
Landtagsstipendium Israel

Das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg fördert in Gedenken an das Pogrom vom 9. November 1938 Studierende, Nachwuchswissenschaftler/-innen und Praktikant/-innen deutscher Staatsangehörigkeit, die im Rahmen von Hochschulpartnerschaften einen Aufenthalt in Israel planen.

Weitere Informationen (PDF)

 
Fulbright
Fulbright Reisekosten-Stipendium USA

Deutsche Studierende der Bachelor- und Master-Programme, die im Studienjahr 2017-2018 für ein oder zwei Semester im Rahmen eines Austauschprogramms ihrer deutschen Heimathochschule an einer Partnerhochschule in den USA studieren, können sich jetzt für ein Reisestipendium bewerben.
Die Stipendienleistungen beinhalten eine Reisekostenpauschale (1.350€) und eine Nebenkostenpauschale (650€) zur Finanzierung der Visagebühren und Auslandsreisekrankenversicherung.

Bewerbungsfrist: 16. Januar 2017

Bewerbungsinformationen und Antragsunterlagen sind auf der Website der Fulbright-Kommission zu finden.
Die Unterlagen sind beim International Students Office (zu Händen Cornelia Stoll) einzureichen.

Logo Institut Ranke-Heinemann
Stipendium für Freemover (Australien und Neuseeland)

Das Institut Ranke-Heinemann fördert Auslandssemester in Australien und Neuseeland. Es bietet hierbei nicht nur finanzielle Förderung (Studienbeihilfe, Vollstipendium oder Reisekostenstipendium), sondern auch Unterstützung im gesamten Bewerbungsprozess (unabhängige, neutrale und kostenlose Studienberatung).

Weitere Informationen

Bewerbungsfrist: 1.12.2016

Studienstiftung Logo
ERP-Stipendienprogramm

Das ERP-Programm unterstützt Studien-und Forschungsvorhaben an allen US-amerikanischen Spitzenuniversitäten. Es richtet sich an exzellente AbsolventInnen aller Fächer, die mindestens über einen Bachelorabschluss verfügen. Die finanzielle Förderung umfasst einen Zuschuss zu den Studiengebühren, ein monatliches Lebenshaltungsstipendium, einen Reisekostenzuschuss sowie Startgeld.

Weitere Informationen auf dem Flyer und auf der Website.

Bewerbungsschluss ist jeweils der 15. Oktober eines Jahres.

 
Fulbright
Fulbright-Programm „Leaders in Entrepreneurship“ 2017

Vom 11. März bis 1. April 2017 findet an der Louisiana State University das Programm mit den Schwerpunkten „Engineering“ und „Entrepreneurship“ statt. Es richtet sich an Bachelor-Studierende der Technik- und Ingenieurwissenschaften an deutschen Universitäten und bietet die Möglichkeit, Einblick in das Studium und Leben auf einem amerikanischen Campus zu erhalten.

Weitere Informationen

Bewerbungsschluss ist der 23. August 2016

Flagge Mexiko
Stipendien für Mexiko

Die mexikanische Regierung bietet für das Jahr 2017 Stipendien für Ausländer für die sogenannten „akademischen Programme“ an. Dazu gehören beispielsweise Stipendien für Forschungsaufenthalte.

Weitere Informationen

Bewerbungsschluss ist der 23. September 2016. Bei Fragen können sich die Interessenten an die Botschaft wenden: Cooperacion@mexale.de

DAAD RISE Logo
RISE weltweit des DAAD

Im Rahmen des Stipendienprogramms RISE weltweit vermittelt der DAAD Forschungspraktika für Bachelor-Studierende deutscher Universitäten und Fachhochschulen. Die Forschungspraktika finden während der vorlesungsfreien Zeit im Sommer 2017 statt. Ein Stipendium hilft bei der Deckung der Lebenshaltungskosten.

Weitere Informationen zum Programm finden Sie unter www.daad.de/rise-ww

Bewerbungsfrist für Praktika in Kanada: 27. Juli 2016 bis 20. Sept. 2016

Bewerbungsfrist für Praktika weltweit: 1. Nov. 2016 bis 22. Dez.2016

 
Studienstiftung
Mc-Cloy Programm der Studienstiftung des deutschen Volkes

Im Rahmen des McCloy-Programms werden Vollstipendien für zweijährige Master-Studiengänge an der Harvard Kennedy School of Government vergeben, die neben Lebenshaltungs- und Reisekosten die vollen Studiengebühren von mehr als 100.000 USD in Harvard abdecken.

Bewerbungsfrist ist jeweils der 1. November eines Jahres. Alle Bewerbungsunterlagen sowie wichtige Hinweise zum Verfahren stehen unter www.studienstiftung.de/mccloy/ zum Download bereit.

Weitere Informationen zum Programm

Genauere Informationen zur Bewerbung

erasmusu
Erasmus Travellers Competition

Erasmus Travellers Competition ist der neue Wettbewerb von erasmusu.com, dem sozialen Netzwerk für Erasmus-Studierende. Für Artikel mit nützlichen Informationen über Auslandserfahrungen oder einfach Beschreibungen von Orten und Städten, die man besichtigt oder erlebt hat, kann man ein Preisgeld von bis zu 1.000 Euro gewinnen.

Es gibt keine Teilnahmebeschränkungen, Teilnahmeschluss ist der 26. September.

Weitere Informationen

Heinz Nixdorf Stiftung
Heinz Nixdorf Programm Asien-Pazifik

Das Stipendienprogramm der Heinz Nixdorf Stiftung und der GIZ (Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit GmbH) fördert die Asien-Pazifik-Erfahrung deutscher Nachwuchsführungskräfte. Angeboten werden Seminare zur interkulturellen Sensibilisierung/Landeskunde, Intensivsprachkurse sowie Praktika.
Weitere Informationen
 

 
GoEast
Russland in der Praxis

Der DAAD fördert aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) die Praktikantenvermittlung im Programm „Russland in der Praxis“. Gefördert werden deutsche Studierende oder Absolventen für sechsmonatige Praktika Aufenthalte in der Russischen Föderation. Die Förderung umfasst ein monatliches Stipendium, eine Reisekostenpauschale sowie auf Antrag Russisch Sprachkurse. Die Praktikumsplätze werden von Unternehmen in Russland zur Verfügung gestellt.

Bewerbungszeitraum für WS 2016/17: 11. April – 31. Mai 2016

Mehr Informationen

irh
Studienstiftung IRH: Förderprogramm für Australien und Neuseeland 2016

Das Institut Ranke-Heinemann, Internationales Studien- und Förderzentrum in Kooperation mit IDP Education ist die zentrale Einrichtung zur Förderung eines Studiums an allen australischen und neuseeländischen Universitäten. Ob mit der Studienbeihilfe, die 10 % der Studiengebühren übernimmt oder mit einem Teil- bzw. Vollstipendien sowie Reisekostenzuschüssen - jeder Studierende hat Anspruch auf mindestens eine der Förderungen.

Bewerbungsfrist:

Mehr Informationen:

MWK
Forschungsaufenthalt für anwendungsorientierte Biowissenschaftler und Biotechnologen in Shanghai und Jiangsu Das MWK vergibt für 2016 Stipendien an Masterstudierende, Doktoranden oder Postdocs deutscher Staatsangehörigkeit an baden-württembergischen Hochschulen für einen Aufenthalt von 4-6 Monaten an einer Universität, einem Institut der Chinesischen Akademie der Wissenschaften oder in einem Industrieunternehmen, vorzugsweise in Shanghai oder Jiangsu. Bewerbungen für Industriepraktika von vier bis sechs Monaten im Rahmen von Studiengängen baden-württembergischer Hochschulen sind ebenfalls möglich.
Ausschreibung
 
Lektorenprogramm der Robert Bosch Stiftung in Osteuropa und Asien

Das Lektorenprogramm der Robert Bosch Stiftung fördert Stipendiaten, die an Hochschulen in Osteuropa und Asien Deutsch als Fremdsprache unterrichten und Bildungsprojekte durchführen. Bewerben können sich Hochschulabsolventen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz sowie Nachwuchswissenschaftler und -dozenten aus Osteuropa und Asien mit einem besonderen Interesse an Lehre und Projektarbeit.


Die Stipendiendauer beträgt ein oder zwei Jahre. Die Robert Bosch Stiftung vergibt ein monatliches Stipendium und trägt sämtliche Kosten für Reisen, Weiterbildungen und Versicherungen.


Die Bewerbungsfrist für Stipendiaten endet jährlich am 28. Februar für das im September beginnende Hochschuljahr.

 

More

Deutsch-Chilenisches Masterprogramm
Deutsch-chilenisches Masterprogramm Regionalwissenschaft/ Raumplanung Das KIT bietet in Kooperation mit der Universidad de Concepción (UdeC) in Concepción, Chile, ein deutsch-chilenisches Masterprogramm im Bereich Regionalwissenschaften/Raumplanung mit Fokus auf Naturrisiken und Katastrophenvorsorge an.
Bewerbungsfrist ist jährlich Ende Juli
Das Institut für Regionalwissenschaften sucht hochmotivierte Bewerberinnen und Bewerber mit abgeschlossenem Studium (B.Sc. oder B.A.). Idealerweise haben Sie Deutsch- sowie Spanischkenntnisse, denn Sie studieren je zwei Semester in Karlsruhe und in Concepción.
Mehr Infos
Website
logo
Stipendium für Forschungsaufenthalte im Bereich Biowissenschaften und Biotechnologie in China

Das Stipendium richtet sich an deutsche Masterstudierende, Doktoranden, Postdocs und ProfessorInnen an einer baden-württembergischen Hochschule.

Die Vergabe erfolgt für einen Forschungsaufenthalt von 3-6 Monaten im Bereich der Biowissenschaften und Biotechnologie an einer Universität, einem Institut der Chinesischen Akademie der Wissenschaften oder in einem Industrieunternehmen, vorzugsweise in Shanghai oder Jiangsu.

Weiterlesen...