english  | Home | Impressum | Datenschutz | KIT

International Students Office (IStO)

Karlsruher Institut für Technologie (KIT)
Adenauerring 2
76131 Karlsruhe

Campus Süd
Geb. 50.20, Raum 106

Bewerberhotline für Fragen zur Master- und Bachelorbewerbung täglich von 13h bis 15h: +49 721 608-44925

Tel. +49 721 608-44911
Fax +49 721 608-44907
Kontaktformular

Öffnungszeiten Sekretariat:

Mo-Fr 9.00 - 12.00 h
Dienstags geschlossen

Bitte beachten Sie auch die Sprechzeiten unserer einzelnen Mitarbeiter.

Studieren am KIT

Studieren am KIT

Das KIT punktet - in vielen Bereichen!

 

Studium
Als „Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft“ schöpft das KIT sein Synergiepotenzial, das durch die Zusammenführung der Aufgaben nationaler Großforschung und denen einer Landesuniversität entsteht, voll aus.Unsere Studierenden bereiten wir durch ein forschungsorientiertes universitäres Studium auf Aufgaben in Gesellschaft, Wirtschaft und Wissenschaft vor.

Das KIT bietet in elf KIT-Fakultäten mehr als 80 moderne Studiengänge mit Schwerpunkt in den Ingenieur- und Naturwissenschaften, aber auch in Wirtschaftswissenschaften, Informatik sowie Geistes- und Sozialwissenschaften.

Außerdem werden am House of Competences (HoC) und am Zentrum für angewandte Kulturwissenschaften (ZAK) zahlreiche wichtige Schlüsselkompetenzen vermittelt.

Rankings

Das KIT ist mit elf Studiengängen in der Top 100 des QS World University Rankings.

Bei den QS Graduate Employability Rankings liegt das KIT auf Platz Eins in Deutschland. Gemessen wird unter anderem der Ruf der Hochschule bei Arbeitgebern, die Anzahl sehr erfolgreicher Alumni, die Vernetzung der Hochschule mit Arbeitgebern und die Attraktivität der Absolventinnen und Absolventen für Arbeitgeber aus Industrie und Wirtschaft.

Unter den Top-10-Gründerhochschulen belegt das KIT im Deutschen Startup Monitor den zweiten Platz.

Die Berufliche Ausbildung des KIT wurde durch Focus Money mit dem Siegel aus dem Deutschland Test „Deutschlands beste Ausbildungsbetriebe 2017“ ausgezeichnet. Die Erfolgsquote bei den Abschlussprüfungen lag 2017 mit nahezu 100 Prozent wesentlich über dem Landes- und Bundesdurchschnitt.

Das KIT gehört zu den innovativsten Universitäten im Reuters TOP 100 Ranking.

Zukunft

Credits von einer international renommierten technischen Universität bieten hervorragende Perspektiven auf dem globalen Arbeitsmarkt.

Das KIT kooperiert eng mit ausgewählten Industriepartnern und bietet so die Möglichkeit ein leistungsstarkes Netzwerk aufzubauen.

Mit vielfältigen Beratungs- und Informationsmöglichkeiten sowie zahlreichen Networking-Veranstaltungen mit Unternehmen bereitet der Career Service auf den Sprung ins Berufsleben vor.

Dem international aufgestellten Alumni-Netzwerk des KIT gehören weltweit über 22 000 Ehemalige in mehr als 100 Ländern an. Nutzen Sie das Netzwerk bei der Praktikumssuche, dem Berufseinstieg und um mit ehemaligen Studierenden des KIT in Kontakt zu treten.

Innovation

Am KIT wird mit der Innovationstätigkeit die Brücke zwischen Erkenntnis und Anwendung zum gesellschaftlichen Nutzen, wirtschaftlichem Wohlstand und Erhalt unserer natürlichen Lebensgrundlagen geschlagen. Erster Ansprechpartner rund um die Themen Gründung und Finanzierung ist das Team Gründungen und Beteiligungen der Dienstleistungseinheit Innovations- und Relationsmanagement. Es bietet Unterstützung bei Ausgründungen und somit dem Start junger Forscher in die Selbstständigkeit.

Kultur

Zu den Facetten des Karlsruher Kulturangebots gehören bekannte Theater und Museen sowie "Das Fest".

Am KIT gibt es den Arbeitskreis Kultur und Kommunikation (AKK), der ein umfangreicheres Programm aus Kultur-Café, Themenabenden, Workshops und großen Open- Air-Veranstaltungen bietet.

Im Herzstück des Studentischen Kulturzentrums (SKZ), dem Festsaal, finden das ganze Jahr über Theater- und Filmvorführungen, Tanzveranstaltungen, Galas, Partys und andere Feierlichkeiten statt. Zudem proben unter dem Semester von Montag bis Donnerstag verschiedene Kulturgruppen im Festsaal auf der Probe- und Hauptbühne.

Freizeit

Das Dreiländereck Deutschland, Frankreich und Schweiz bietet zahlreiche Freizeit- und Austauschmöglichkeiten. Das Elsass ist nur eine halbe Stunde entfernt, in einer Dreiviertelstunde erreicht man Straßburg und in nur drei Stunden Paris. Der Schwarzwald südlich von Karlsruhe sowie der Pfälzer Wald und die Vogesen laden zum Wandern ein und im Norden locken attraktive Städte wie Heidelberg und Speyer.

Der Campus Süd des KIT liegt mitten in der Stadt, zwischen Fußgängerzone und Schlosspark. 60% der Stadtfläche sind grün und mit 1691 Sonnenstunden gehört Karlsruhe zu den fünf sonnigsten Städten Deutschlands.

International

Das KIT hat vertraglich fixierte Verbindungen zu mehr als 270 Partnerhochschulen weltweit und ca. 1000 registrierte Kooperationspartner in 65 verschiedenen Ländern.

Deutschland ist das drittbeliebteste Ziel internationaler Studierender auf der Welt.

Das International Students Office (IStO) des KIT bietet einen Rundum-Service für international mobile Studierende.

Für einen guten Semesterstart haben alle Incoming-Studierenden die Möglichkeit, vor Semesterbeginn an einem dreiwöchigen Deutschkurs teilzunehmen. Während des Semesters bietet das Studienkolleg am KIT kostenlose Deutschkurse für alle am KIT eingeschriebenen Studierenden an.

Es gibt außerdem einen automatischen simultanen Lecture Translator, der Vorlesungen für ausländische Studierende übersetzt.

Das Karlsruher Institut für Technologie

KIT-Flaggen

Mit über 9.000 Mitarbeitern und einem Jahresbudget von mehr als 800 Mio. € ist das Karlsruher Institut für Technologie (KIT) eine der weltweit größten Forschungs- und Lehreinrichtungen. Es wurde am 1. Oktober 2009 als Zusammenschluss der Universität Karlsruhe und des Forschungszentrums Karlsruhe gegründet. Das KIT ist somit eine Institution mit zwei Missionen: der Mission einer Universität mit Aufgaben in Forschung und Lehre und der einer Großforschungseinrichtung der Helmholtz-Gemeinschaft mit programmierter Vorsorgeforschung im Auftrag des Staates. Von dieser engen Verzahnung von Forschung und Lehre sollen auch die Studierenden profitieren.

Das KIT ist in Karlsruhe auf vier Standorte verteilt: Campus Süd (ehemals Universität Karlsruhe), Campus Nord (ehemals Forschungszentrum Karlsruhe), Campus Ost und Westhochschule. Weitere Standorte gibt es in Dresden, Garmisch-Partenkirchen und Ulm.

Weitere Informationen gibt es auf der Seite des KIT.