Internationales

Forscher-Alumni besuchen das KIT - „Reunion Grants“


 

Bauen Sie Ihre Forschungskooperationen weiter aus und nutzen Sie die Möglichkeit, ehemalige Gastforschende aus dem Ausland (Forscher-Alumni) für einen Forschungsaufenthalt ans KIT wiedereinzuladen. 

Das International Scholars and Welcome Office (IScO) bietet Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern des KIT die Möglichkeit, frühere Gastforschende als „Forscher-Alumni des KIT“ erneut zu einem Kurzaufenthalt einzuladen. Dafür können Zuschüsse für Wiedereinladungen („Reunion Grants“) von ein bis max. zwei Monaten vergeben werden. 

Antragsberechtigt sind alle Professorinnen und Professoren sowie promovierte Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des KIT, die einen internationalen Forscher mit KIT-Hintergrund wiedereinladen wollen (Gastgeberinnen und Gastgeber) sowie Forscher-Alumni des KIT (in Absprache mit ihren Gastgeberinnen und Gastgebern).


Förderung:
Wiedereinladung verdienter Forscher-Alumni für einen Forschungsaufenthalt für die Dauer von einem- bis zwei Monaten am KIT mit dem Ziel in diesem Zeitraum gemeinsam mit ihrer Gastgeberin/ihrem Gastgeber ein Forschungsprojekt durchzuführen, eine wissenschaftliche Arbeit anzufertigen und zu publizieren oder gemeinsam einen Antrag für Fördermittel für ein gemeinsames Forschungsprojekt bei einer Förderorganisation zu stellen. Es wird ausdrücklich gewünscht, zukünftig zwischen den Forschungseinrichtungen Kooperationen zu vereinbaren und darüber hinaus der Austausch von Nachwuchswissenschaftlerinnen und –wissenschaftler durchzuführen.

Bewerbungen können bis zum 12.07.2020 eingereicht werden.

Adressat:
Bitte richten Sie Ihre Bewerbung schriftlich an das International Scholars and Welcome Office oder senden Sie sie per E-Mail (PDF) an researchalumni∂intl.kit.edu.

Bewerbung:
Bitte verwenden Sie für eine Bewerbung folgendes Antragsformular

Ausschreibung:
Die vollständige Ausschreibung können Sie hier downloaden.

Bitte beachten Sie:
Alle Bewerbungsunterlagen können in deutscher oder englischer Sprache eingereicht werden. Eine vorige Anmeldung im Forscher-Alumni Netzwerk mit einem Profil auf der Forscher-Alumni World Map ist verpflichtend. Darüber hinaus ist eine Anmeldung beim KIT Alumni Netzwerk verpflichtend.