deutsch  | Home | Legals | KIT

International Students Office (IStO)

Karlsruhe Institute of Technology (KIT)
Adenauerring 2
76131 Karlsruhe

Campus South
Bldg.: 50.20, Room 106

Phone +49 721 608-44911
Fax +49 721 608-44907
Contact Form

Opening hours Secretary
Mo.-Fr. 9 am-12 am
Closed on Tuesday

Please also note the office hours of our individual employees.

Application hotline since June 15th: Mo - Fr 10 am - 12 am Phone: +49 721 608-44925
 

Transfer of study time and credits

The transfer of credits in courses that require a public graduation exam is defined by the responsible public examination office; for courses with an academic graduation examination the transfer is decided upon by the academic examination office – you can read up about it in the examination regulations.

Due to this complicated circumstances, we recommend to seek advice at your responsbile examination office at your department before leaving abroad. It is important to check the study offer at your guest university with regard to comparable lectures and seminars. The list of possible activities at the host university should then be presented to the professor responsible for the respective subject at KIT. He/she should be able to tell you if and under which circumstances the activity is eligible for transfer and give you his/her written consent.

Umrechnung von Prüfungsleistungen

Die Anerkennung und Umrechnung von im Ausland erbrachten Prüfungsleistungen ist generell den Fakultäten vorbehalten. Wir im International Students Office können es aus Kapazitätsgründen in der Regel leider nicht leisten, die Prüfungsleistungen der Austauschstudenten umzurechnen.

Die Kultusministerkonferenz empfiehlt als praktische Grundlage zur Umrechnung von Prüfungsleistungen in der Regel die „modifizierte bayerische Formel“:

Bayerische Formel

Wobei Folgendes gilt:

  • x = Gesuchte Note
  • Nmax = Maximalnote (Bestnote) der jeweiligen Notenskala
  • ND = Umzurechnender Notenwert
  • Nmin = Unterste Bestehensnote der jeweiligen Notenskala

Die Maximal- sowie die unterste Bestehensnote sollten aus dem vom Studierenden eingereichten, an der ausländischen Universität/für den jeweiligen Studiengang verwendeten Notensystem hervorgehen.

 

Beispiel Spanien

Die spanische Notenskala reicht von 0-10. Aus dem spanischen Notenauszug geht hervor, dass die erreichbare Höchstnote 10 und die unterste Bestehensnote 5 ist. Der Student hat in der Prüfung eine 8 erreicht. Nach Anwendung der modifizierten bayerischen Formel ergibt sich die umgerechnete deutsche Note 2,2.

Umrechnung Beispiel