| Home | Impressum | KIT

Ansprechpartnerin

Cornelia Stoll

E-Mail: overseasGby3∂intl kit edu
Raum: 004, Geb. 50.20, CS
Tel.: +49 721 608-44883

Infoveranstaltungen & Sprechstunden


International Students Office (IStO)

Karlsruher Institut für Technologie (KIT)
Adenauerring 2
76131 Karlsruhe

Campus Süd
Geb. 50.20, Raum 106

Tel. +49 721 608-44911
Fax +49 721 608-44907
Kontaktformular

Öffnungszeiten Sekretariat:

Mo-Fr 9.00 - 12.00 h
Dienstags geschlossen

Bitte beachten Sie auch die Sprechzeiten unserer einzelnen Mitarbeiter.

Bewerberhotline: +49 (0)721 608 44-925 (Mo - Fr 10-12 Uhr)

Frequently Asked Questions

Für Outgoing Übersee-Studierende
Osterinsel, Ahu Tongariki

 

 

1. Allgemeine Fragen

 

- Gibt es Sprechstunden oder andere Möglichkeiten, um meine Fragen persönlich zu stellen?

Viele Fragen können in der allgemeinen Infoveranstaltung geklärt werden. Dafür ist keine Anmeldung erforderlich. Die Termine finden Sie hier. Waren Sie bereits dort und haben noch offene Fragen, die darüber hinausgehen und auch auf unseren Webseiten nicht geklärt werden konnten? Dann finden Sie hier die Sprechstundentermine

 

- Wo finde ich Tipps und Hinweise zur Bewerbung für BaWü und Direktkooperation?

Auf der Homepage des IStO gibt es Erfahrungsberichte von ehemaligen Outgoern, die Ihnen bei ihrer Bewerbung hilfreich sein können. Unter dem Punkt Partnerhochschulen finden Sie die aktuellen Erfahrungsberichte.  

 

- Wo finde ich weitere Informationen zur Bewerbung für BaWü und Direktkooperation?

Detaillierte Informationen zur Bewerbungsablauf, den Partnerhochschulen und den Bewerbungsunterlagen, finden Sie auf der Homepage des IStO unter  „Studium im Ausland“ / „Austauschprogramme nach Übersee“.

 

- Welche Kosten werden übernommen oder fallen weg bei einer Bewerbung über BaWü oder Direktkooperation?

Durch die Kooperation im BaWü-Programm und den Direktkooperationen entfallen die regulären Studiengebühren an der Partneruniversität, jedoch müssen trotzdem noch die allgemeinen Verwaltungsgebühren an der jeweiligen Partneruniversität von dem Studenten getragen werden. Für weitere Kosten, wie Lebenshaltung, Reise- und Versicherungskosten, werden von den Studierenden getragen.

 

 

2. Fragen zur Bewerbung

 

- Was muss ich bei der Bewerbung für BaWü und Direktkooperation beachten?

Alle Unterlagen müssen in englischer Sprache eingereicht werden, auch die Gutachten. In den Motivationsschreiben sollten Sie argumentieren, warum Sie die Universitäten gewählt haben, was ist der Mehrwert des dortigen Studiums, welche Spezialitäten/Spezifische Kursen werden dort angeboten, die Sie z.B hier am KIT nicht belegen könnten usw. Entsprechend verfassen Sie für jede Wunschhochschule ein Motivationsschreiben.

Für die Gutachten kann die Vorlage verwendet werden, sie können aber auch frei verfasst werden. Die Gutachten müssen von promovierten Wissenschaftlern kommen.

Die notwendigen Bewerbungsunterlagen für BaWü und Direktkooperation sind die gleichen.

 

- Welche Unterlagen muss ich bei der Bewerbung einreichen?
- Bis wann muss ich meine Bewerbung einreichen?

Die Bewerbung muss dem IStO vollständig bis spätestens 31.08. vorliegen.

 

- Falls ich die Gutachten und den TOEFTL-Test noch nicht habe, bis wann kann ich die Unterlagen nachreichen?

Ein Nachreichen der Dokumente ist nicht möglich. D.h. bis zum 31.08. muss Ihre Bewerbung vollständig (inkl. Gutachten und entsprechende Sprachnachweise) bei uns vorliegen, damit wir diese für den weiteren Bewerbungsablauf berücksichtigen können.

 

- Kann ich den Beginn meines Auslandaufenthalts beliebig wählen? Kann ich für eine Universität auf der Südhalbkugel meinen Aufenthalt nur im SS beginnen und bei einer Universität auf der Nordhalbkugel meinen Aufenthalt nur im WS beginnen?

Nein, Sie können sich für Jahres- oder Semesteraufenthalte bewerben.

Bsp. Bewerbung zum 31.08.2018:

  • Jahresaufenthalte in Asien oder Nordamerika ab ca. August 2019, Semesteraufenthalte ab ca. August 2019 oder ca. Febr./März 2020.
  • Jahresaufenthalte in Australien oder Südamerika ab Febr/März 2019, Semesteraufenthalte ab ca. Febr/März 2019 oder ca. August 2019.

 

- Für wie viele Hochschulen kann ich mich maximal gleichzeitig bewerben?

Die maximale Anzahl der Wunschhochschulen beträgt insgesamt fünf Hochschulen für BaWü und Direktkooperation zusammen. Bei dem BaWü-Programm können Sie die Universitäten nicht wählen, sondern Sie werden von der teilnehmenden Universität platziert. Bewerben Sie sich nur einmal für ein und dasselbe Landesprogramm – wenn Sie dafür zwei Prioritäten verwenden, bringt Ihnen das keinen Vorteil.

Die einzelnen Wunschhochschulen aus dem BaWü-Programm sollten Sie in Ihrem Motivationsschreiben erwähnen.

Nutzen Sie die Möglichkeit der fünf Wunschhochschulen aus. Der Aufwand der Bewerbung soll sich ja auch lohnen. 

 

- Bekommen alle Bewerber eine Rückmeldung zu Ihrer Bewerbung (Zusagen und Absagen)? Bis wann kann ich mit einer Rückmeldung einreichen?

Ja, alle Bewerber bekommen eine Rückmeldung zu Ihrer Bewerbung. Bis ca. Ende des Jahres werden voraussichtlich die Rückmeldungen verschickt. Die Kommunikation läuft über die E-Mail Adresse, die Sie bei Ihrer Online-Bewerbung angeben. 

 

 

3. Fragen zum Zeitpunkt und Studienleistung

 

- Wann ist der beste Zeitpunkt in meinem Studium, um ins Ausland zu gehen?

Der Zeitpunkt ist abhängig von Ihrem Studiengang. Genauere Informationen kann Ihnen der Fachkoordinator oder ehemalige Outgoer ihrer Fakultät sagen. Wichtig ist hier, dass Sie sich früh genug Gedanken gemacht haben

 

- Wann ist der früheste Zeitpunkt, um ins Ausland zu gehen?

Sie müssen zum Bewerbungstermin mindestens das 2. Semester abgeschlossen haben. Auch wenn Sie noch Prüfungen im 2. Semester nach dem 31.8. haben, gilt für uns, dass das 2. Semester abgeschlossen ist.   

 

- Welche Studienleistungen kann ich mir anrechnen lassen?

Dies ist abhängig von der jeweiligen Fakultät. Am besten wenden Sie sich hierfür direkt an den Fachkoordinator oder das Prüfungssekretariat Ihrer Fakultät bzw. an die entsprechenden Dozenten. Wir empfehlen, nachdem Sie für einen Austauschplatz ausgewählt wurden, mit Ihren Professoren abzuklären, welche Kurse Ihnen angerechnet werden können.

 

- Kann ich mich während meines Auslandsaufenthalts beurlauben lassen?

Ja. Das Formular bekommen Sie vom Studienbüro.

 

 

4. Fragen zur Dauer und Sprachkenntnissen

 

- Für wie lange kann ich mit BaWü und Direktkooperation ins Ausland gehen?

Die maximale und übliche Dauer beträgt ein Jahr (zwei Semester). Sie können sich aber auch nur für ein Semester bewerben. Die meisten Austauschmöglichkeiten des BaWü-Programms und der Direktkooperationen sind für ein Jahr. 

 

- Welche Sprachkenntnisse benötige ich zur Bewerbung für BaWü und Direktkooperation?

Informationen hierzu finden Sie unter auf der Webseite "Bewerbung".

Durch Eintragung des „Institutional code“ 0683 wird das TOEFL Ergebnis direkt an das International Students Office gesandt.

 

- Institutional Code für den Toefel

Durch Eintragung des „Institutional code“ 0683 wird das TOEFL Ergebnis direkt an das International Students Office gesandt.

Für eine erfolgreiche Bewerbung bei den entsprechenden Ländern ist der TOEFL iBT (Internet-based) erforderlich. 

 

- Wann sollte ich den TOEFL Test ablegen und wie lange ist dieser gültig?

Der TOEFL Test iBT (Internet-based) ist 2 Jahre gültig. Es dauert in der Regel 6-8 Wochen, bis Ihr TOEFL Ergebnis ermittelt ist, und dann nochmal mindestens 1-2 Wochen, bis Ihr TOEFL Ergebnis per Post verschickt wird. 

Bitte beachten Sie, dass Sie nicht immer sofort einen Termin für den TOEFL Test bekommen. Außerdem kann es zu Problemen bei Ihrem Test kommen, sodass kein Ergebnis ermittelt werden kann und Sie den Test wiederholen müssen. 

Bitte planen Sie dies mit in Ihre Bewerbungsvorbereitung ein und legen Ihren TOEFL Test so früh wie möglich ab, sodass wir Ihre TOEFL Ergebnis rechtzeitig bis zum 31.08. bei uns vorliegen haben. Sollten Sie Ihr TOEFL Ergebnis direkt an uns schicken, dann legen Sie Ihrer Bewerbung bitte einen entsprechenden Vermerk bei. 

 

- Wie viele Bewerbungen gibt es jährlich?

Die Anzahl der Bewerbungen ist von Jahr zu Jahr unterschiedlich. Wir erhalten ungefähr 140 Bewerbungen für derzeit (Stand Dez 2017) 100 Plätze.

 

 

5. Fragen zu Stipendien

 

- Welche Stipendien kann ich in Kombination mit einem Austauschplatz über das BaWü- Programm oder eine Direktkooperation in Anspruch nehmen?
  • Auslands-BAföG
  • BaWü-Stipendium
  • PROMOS
  • Fulbright Reisestipendium (nur für USA)

Vorsicht bei Kombinationen von Stipendien: Auch ein studiengebührenfreier Austauschplatz ist als Stipendium zu werten. Kombinationen müssen mit BEIDEN Stipendiengebern abgesprochen sein. Weitere Stipendienprogramme finden Sie auch auf unserer Seite "Stipendien / Finanzierung".

 

- Wo finde ich weitere Informationen zu den Bewerbungen und den Leistungen der Stipendien?

Auf der Seite des IStO unter „Studium im Ausland“ / „Stipendien / Finanzierung“.  

 

 

6. Fragen zu Praktika nach Übersee

 

- An wen kann ich mich mit meinen Fragen zum Praktikum nach Übersee wenden?

Die Hochschulgruppen „AIESEC“ und „IAESTE“ bieten Praktikumsangebote für Studenten an. Informationen hierzu finden Sie auf deren Homepages.

 

- Was macht der Rise/DAAD?

Rise steht für „Research Interships in Science and Engineering“. Das Förderprogramm bietet Praktikumsplätze für Bachelorstudenten in Naturwissenschaften an. Weitere Informationen unter: www.daad.de/rise-programs

 

- Kann ich auch über das IStO finanzielle Unterstützung für mein Praktikum bekommen?

Ja, PROMOS bietet nicht nur finanzielle Unterstützung für Studienaufenthalte, sondern auch für unbezahlte Praktikumsaufenthalte außerhalb Europas.