Home | english  | Impressum | KIT

Forschungsassistenzen

Forschungsassistenzen für ausländische Doktoranden

(1-5 Monate, Arbeitspensum ca. 5 Stunden pro Woche)

 

Für ausländische Doktoranden des KIT stehen derzeit verschiedene Forschungsassistenzen aus dem STIBET-Programm des DAAD zur Verfügung.

 

Ziel der Förderungen ist es, die ausländischen Doktoranden des KIT verstärkt an die Forschungsaktivitäten ihres Lehrstuhls heranzuführen und sie mit wissenschaftlichen Aktivitäten und Inhalten vertraut zu machen, die außerhalb ihres eigenen Forschungsprojektes liegen.

 

Bewerbungen sind zu jedem Zeitpunkt des Promotionsprojektes möglich.

 

Die Förderungen werden in Übereinstimmung mit den Richtlinien des DAAD gewährt. Das wöchentliche Arbeitspensum liegt bei ca. 5 Stunden pro Woche, was ungefähr dem Arbeitsaufwand vergleichbarer wissenschaftlicher Hilfskräfte entspricht. Max. 27 Stunden pro Monat.

 

Art der Förderung: Forschungsassistenz auf Hiwi-Vertragsbasis
Dauer der Förderung: 1 - 5 Monate (abhängig von den beabsichtigten Forschungsaktivitäten).
Monatliche Höhe der Förderung: ca. 400,- € brutto pro Monat.
Bewerbungsfrist: Keine – Bewerbung jederzeit möglich.

 

 

Erforderliche Bewerbungsunterlagen:

  • Bewerbungsschreiben des Doktorvaters, in dem das jeweils zusätzliche Forschungsprojekt bestätigt und erklärt wird,
  • Lebenslauf des Bewerbers,
  • Für Doktoranden die nach dem 1. Januar 2015 am KIT angefangen haben: Registrierung beim KHYS 
  • Für Doktoranden die deutlich vorher am KIT angefangen haben: offizielle "Annahme als Doktorand" der Fakultät

 

Bitte senden sie Ihre vollständige Bewerbung in englischer oder deutscher Sprache an

 

Karlsruher Institut für Technologie
International Scholars and Welcome Office

Gebäude  50.25

Adenauer Ring 8, Raum 002
76131 Karlsruhe

 

Projektansprechpartner: Oliver Kaas