english  | Home | Impressum | KIT

Ergebnis 2. Ausschreibungsrunde Helmholtz-CAS Joint Research Groups

Mit 21 eingereichten Anträgen hatte auch die zweite Ausschreibung der „Helmholtz-CAS Joint Research Groups“ (HCJRG) im Rahmen des Impuls- und Vernetzungsfonds eine positive Resonanz gefunden. Nach einem schriftlichen Begutachtungsverfahren von internationalen Experten fand am 26.08.2013 in Berlin die Endauswahl der fünf zu fördernden Anträge statt. Die Auswahl wurde unter Vorsitz der Leiterin der Stabsstelle Internationale Beziehungen der Helmholtz-Gemeinschaft, Effrosyni Chelioti, sowie des Stellvertretenden Direktors des International Department der Chinese Academy of Sciences, Prof. Jinghua Cao, auf der Basis der eingeholten Gutachten und nach eingehender Diskussion getroffen.

Nachdem das Ergebnis der Auswahl von Seiten der Chinese Academy of Sciences offiziell freigegeben wurde, sind inzwischen alle Antragsteller auf deutscher Seite elektronisch über die Entscheidungen informiert.